kopilkaurokov.ru - сайт для учителей

Создайте Ваш сайт учителя Курсы ПК и ППК Видеоуроки Олимпиады Вебинары для учителей

Краеведческий материал на уроках немецкого языка в 7 классе

Нажмите, чтобы узнать подробности

Тема: „Das Gesicht einer Stadt – Visitenkarte des Landes“

1 группа собирала материал об истории села и в форме викторины представила свой проект:

   1) Wann wurde das Dorf gegründet?

   2) Von wem wurde unser Dorf gegründet?

   3) Wo liegt Kurmanajewka?

   4) Wie viel Menschen wohnen ins Dorf?

   5) Welche Nationen kann man hier sehen)

   6) Wer hat das Musem gegründet?

   7) Wo verbringt man die archäologischen Ausgrabungen?

   8) Wie heisst der Schriftsteller, der unser Raion besucht?

   9) Wie heisst der Kosmonaut, der unser Dorf besucht? Wo wurde er geboren?

  10) Wann wurde Kurmanajewka als ein Raionzentrum genannt?

  11) In welchen Dörfern gibt es Kirchen?

2 группа связывалась с мамой космонавта – земляка Манакова Г. М

Тимошенковой Е. С. Рассказ был переведен ими на немецкий язык и я использовала его во время проведения речевой зарядки, посвя-

щенной Дню Космонавтики.

          Gennadij Manakow – Kosmonaut aus Jefimowka

Gennadij Manakow wurde im Dorf Jefimowka geboren. Er stammt aus der Lehrerfamilie. Seine Eltern arbeiteten viele Jahre in der Schule. Die

Mutter Jekaterina Stepanowna unterrichtete Russisch und Literatur. Seine Schwester Sinaida beendete eine Fremdsprachenhochschule in Gorkij und arbeitete als Deutschlehrerin in Samara.

Sehr früh begann Gennadij für Flugzeuge zu interressieren. Er wollte Flieger werden. Schon in der Schule bereitete er sich zu diesem Beruf vor. Er trieb viel Sport, lernte sehr gut, besonders in Mathematik und Physik. Seine besten Charaktereigenschaften waren Willenstärke und Zielstrebigkeit halfen ihm. Er beendete eine Flugschule. Aber sein Traum war Kosmos. Am Ende der 80-er Jahren begann Gennadij seine Vorbereitung im Sternenstädtchen. Am 26. Juli 1992 flog G. Manakow mit ANTARES in den Kosmos.

Aber er blieb bescheiden und hilfsbereit. Jeder Sommer besuchte er seine alte Mutter in Jefimowka. Im Dorf traff er sich gern und oft mit den Einwohnern. Im Dorfmuseum kann man seinen Raumanzug betrachten.

Живописность и уникальность соленого озера в Соль-Илецке привлекает туристов не только близлежащих окрестностей, но и далеко за пределами области. Предлагаю текст и задания об этом. Использовать можно на уроках в 7 классе. 

                         Der Raswal-See

Unsere Region liegt im Süden Russlands. Viele Tausende Kilometer zieht die Grenze mit Kasachstan. Orenburshje, so heißt unsere „kleine Heimat“, hat vielfältige Landschaft. Die Wiesen und gemischte Wälder – im Westen und weitreichende Steppen – im Osten. Die Uralgebirge machen diese Gegend malerisch. Den Ort neben Kuwandyk nennt man „Orenburger Schweiz“. So schön ist hier!

Nicht weit von der Stadt Sol-Ilezk ist noch eine natürliche Sehenswürdigkeit – der Raswal-See. Am Anfang des XX. Jahrhunderts erschien am Füße des Berges Tustübe ein Talkessel. Seine Tiefe war bis 35 Meter, seine Länge – etwa 300 Meter und seine Breite – 240 Meter. Im April 1906 bildete hier der Raswal-See. Der See Ist sehr tief. Um den See herum erheben sich steile Ufer aus dem Sand und Salz. Das Wasser ist salzig, denn ein Liter hat 250 Gramm des Salzes. Am Anfang 1979 verschwand der See. Viele Jahre brauchte man, um den See wieder aufzubauen.

Der Raswal-See ist unikalisch. Bei starkem Frost friert er nicht. Die Temperatur des Wassers kann bis 38 Grad über Null im Sommer sein. Auf dem Grund zeigt das Thermometer – 12 Grad minus. Die Umgebung ist nicht so malerisch. Es gibt keine Wälder. Trotzdem besuchen gern die Menschen diese Gegend. Sie verbringen hier ihre Urlaube. Auf dem Ufer funktionieren ein Kurort und Schlammbäder. Hier kann man viele Kinder sehen. Das Schwimmen im See und „das Gehen“ durch das salzige Wasser machen ihnen Spaß.

                    Die Aufgaben zum Text

I. Найдите 16 слов по теме «Unsere Heimat“, которые встретились в тексте.

s

c

h

w

i

m

m

e

n

b

u

p

k

w

i

e

s

e

p

t

k

e

t

a

u

r

a

l

g

e

b

i

e

r

g

e

r

s

n

h

u

s

e

e

b

g

f

g

O

r

t

e

a

p

w

f

w

a

l

d

R

e

g

i

o

n

g

e

g

e

n

d

T

a

d

m

a

l

e

r

i

s

c

h

Z

i

s

a

l

z

i

g

a

i

h

c

E

x

k

t

r

c

h

e

s

a

l

z

o

s

c

h

l

a

m

m

b

a

d

q

(1. Region, 2- Heimat, 3. Uralgebierge, 4. Malerisch, 5. See, 6. Salz, 7. Berg, 8. Tief, 9. Salzig, 10. Kurort, 11. Wiese, 12. Wald, 13. Schlammbad, 14. Schwimmen, 15. Gegend, 16. Ort)

II. Соедините части предложения

1. Unsere „kleine Heimat“ …              a) mit Vergnügen.

2. Am Füße des Berges …                    b) salzig.

3. Der Raswal-See…                             c) ein Kurort.

4. Das Wasser ist …                              d) heißt Orenburshje.

5. Im Winter friert …                            e) nicht besonders malerisch.

6. Hier funktioniert …                          f) erschien ein Talkessel.

7. Die Natur ist …                                 g) der See nicht.

8. Die Menschen verbringen gern …   h) bildete  am Anfang des XX Jahrhuderts

9. Im See schwimmen die Kinder…    i) ihre Urlaube.

III. Вставь пропущенные слова (Täler, Wälder, der Salu, malerisch, der See, die Natur,zu Fuss gehen, salzig)

Olga schreibt: „Meine Heimat ist Sol-Ilezk. (…) ist hier nicht so (…): hier Kann man keine (…), (…) sehen. Aber bekannte Sehenswürdigkeit ist hier (…). Er ist ungewöhnlich. Das Wasser ist hier sehr (…). Im See kann man (…  …). Das ist besonders interessant nicht nur für die Kinder, sondern auch für ihre Eltern“

Эта серия заданий может быть использована для отработки полученной информации по краеведению.

На речевое взаимодействие учащихся по материалам текста предлагаю следующую серию заданий с последующим выходом на диалогическую речь.

I. Составь предложения из данных слов (для учащихся с низким уровнем обученности)

1. liegt, Russlands, im Süden, unsere Heimat.

2. malerisch, die Uralgebierge, die Landschaft, schön, machen.

3. des Berges Tustübe, erschien, ein Talkessel.

4. hat, 250 Gramm Salz, Wasser, ein Liter.

5. das Wasser, nicht, im Winter, friert.

6. funktionieren, Schlammbäder, am Ufer, ein Kurort.

7. im See, macht, Spaß, das Schwimmen.

II. Составь из данных слов вопросительные предложения.

1. wie, deine, heißt, „kleine Heimat“?

2. ist, was, unser, Nachbarland?

3. „Orenburger Schweiz“, was, man, nennt?

4. der Raswal-See, bildete, wann?

5. warum, hier, mit der Freude, die Menschen, baden?

6. du, schon,besuchst, diesen See?

7. das Temperatur, ist, 12 Grad, auf dem Grund, unter Null?

III. Вставь пропущенные реплики в диалог.

Viktor- Hallo, Dieter!

Dieter - …, Viktor!

V. -was machst du?

D.- Ich schreibe über … .

V.- Wo ist deine Heimatstadt?

D.-Ich bin in Salzburg geboren. Und du?

V. … ist Orenburg. Dort bin ich aufgewacsen. Ich habe dort … … . In meinem Region gibt es auch …, das …  …  … .

D.- Was du nicht sagst!

V.- Ja, das ist die kleine Stadt Sol-Ilezk mit dem ungewöhnlichen …. Du kannst das im nächsten Jahr selbst besuchen.

D.-Na, gut. Tschüs!

V.- …  …!

Bis bald, Raswal-See, meine Heimat, mit dem Salz, verbunden ist, ein Ort, viele Freunde, meine Heimatstadt, Tag

Еще один текст по краеведению о городе Оренбурге.

                  Orenburg - die Stadt mit den Ohren.

Die Hauptstadt unseres Gebietes ist Orenburg. Diese Stadt hat eine Reiche Geschichte. Es gibt eine Sage, wie unsere Stadt ihren Name bekam. Eine russische Zarin rief ihre Minister zusammen und sagte: „Mein Reich ist zu  groß, aber ich will wissen, was in Asien passt. Man muss eine Burg bauen, die diese Aufgabe erfüllen kann!“ Die Minister berieten sich und beschlossen eine burg am Ufer des Flusses Jaik zu bauen. Diese Stadt wurde als Ohrenburg genannt, eine Burg „mit den Ohren nach Asien“.

Viele bekannte Menschen besuchten Orenburg. Pugatschow hatte hier seinen Stab. Unsere Stadt ist mit den Namen Tschapajew verbunden. A-S-Puschkin fand hier viele Dokumente für seinen Roman „Die Kapitenstochter“. Der erste Kosmonaut der Welt J. A. Gagarin lernte  in der Fliegerschule der Stadt.Unsere Geschichte können wir in den Denkmäler erlernen. Verschiedene Museen und Ausstellungen erzählen darüber.

Heutiger Orenburg ist schön und modern. Das ein Industrie-Kultur-und Verkehrszentrum unseres Landes. Hier gibt es viele Industriebetriebe. Besonders bekannt sind Erdgas- und Ölverarbeitungskombinat und Heliumswerk. In Orenburg ist Maschinenbau- Nahrungsmittel- und metallbearbeitende Industrie entwickelt. Durch unsere Stadt führen die Eisenbahnlinien nach Kasachstan und Mittelasien.

Die Orenburger sind stolz auf den Name. Von Mstislaw Rostropowitsch. Der bekannter Geiger wurde hier geboren. Er besuchte oft seine Heimatstadt. Unsere Stadt nennt man eine Grenzstadt zwischen Europa und Asien. Hier wohnen die Vertreter von rund 100 Nationalitäten. Sie haben hier viele Möglichkeiten ihre Kultur, ihre Sitten und Bräuche zu erhalten und weiter zu entwickeln.

                                Aufgaben zum Text

I. Составьте ассоциограмму на тему „Das Gesicht der Stadt Orenburg“

II. Найдите информацию, которая не содержалась в тексте:

1. Der Fluss Ural nannte man früher Jaik.

2. Die Schiffe verbinden Orenburg mit dem Kaspischen Meer.

3. Es gibt eine Sage über die Stadt Orenburg.

4. Die bekannten Menschen besuchen die Stadt.

5. Die Stadt hat viele Hochschulen und Universiteten.

6. In Orenburg wohnen über 500000 Menschen.

III. Найдите в тексте объяснение предложению:

Diese Stadt kann auf hervorragenden Menschen stolz sein.

IV. Расставьте пункты плана в логической последовательности и найдите подтверждение в тексте.

1. Die Geschichte der Stadt.

2. Die entwickelte Industriezweige.

3. Die Stadt und die Nationalkultur.

Die Sage der Orenburg. (4,1,2,3)

Следующие задания направлены на речевое взаимодействие учащихся.

I. Дайте подробный ответ на один из вопросов (монологическое высказывание в группах)

1. Warum sagt man, dass Orenburg eine reiche Geschichte hat?

2. Wie könnt ihr beweisen, dass unsere Stadt eine Industriestadt ist?

3. Bestätigt, dass unser Gebiet ein multinationales Gebiet ist?

Просмотр содержимого документа
«краеведческий материал на уроках немецкого языка в 7 классе »

Материал к урокам немецкого языка в 7 классе по теме „Das Gesicht einer Stadt – Visitenkarte des Landes“ учащиеся с большим удовольствием готовят «Заочную» экскурсию по родным местам для немецких гостей, начиная с малой родины – Курманаевки. Ребята по желанию выбирают для себя задания:

1 группа собирала материал об истории села и в форме викторины представила свой проект:

1) Wann wurde das Dorf gegründet?

2) Von wem wurde unser Dorf gegründet?

3) Wo liegt Kurmanajewka?

4) Wie viel Menschen wohnen ins Dorf?

5) Welche Nationen kann man hier sehen)

6) Wer hat das Musem gegründet?

7) Wo verbringt man die archäologischen Ausgrabungen?

8) Wie heisst der Schriftsteller, der unser Raion besucht?

9) Wie heisst der Kosmonaut, der unser Dorf besucht? Wo wurde er geboren?

10) Wann wurde Kurmanajewka als ein Raionzentrum genannt?

11) In welchen Dörfern gibt es Kirchen?

2 группа связывалась с мамой космонавта – земляка Манакова Г. М

Тимошенковой Е. С. Рассказ был переведен ими на немецкий язык и я использовала его во время проведения речевой зарядки, посвя-

щенной Дню Космонавтики.

Gennadij Manakow – Kosmonaut aus Jefimowka

Gennadij Manakow wurde im Dorf Jefimowka geboren. Er stammt aus der Lehrerfamilie. Seine Eltern arbeiteten viele Jahre in der Schule. Die

Mutter Jekaterina Stepanowna unterrichtete Russisch und Literatur. Seine Schwester Sinaida beendete eine Fremdsprachenhochschule in Gorkij und arbeitete als Deutschlehrerin in Samara.

Sehr früh begann Gennadij für Flugzeuge zu interressieren. Er wollte Flieger werden. Schon in der Schule bereitete er sich zu diesem Beruf vor. Er trieb viel Sport, lernte sehr gut, besonders in Mathematik und Physik. Seine besten Charaktereigenschaften waren Willenstärke und Zielstrebigkeit halfen ihm. Er beendete eine Flugschule. Aber sein Traum war Kosmos. Am Ende der 80-er Jahren begann Gennadij seine Vorbereitung im Sternenstädtchen. Am 26. Juli 1992 flog G. Manakow mit ANTARES in den Kosmos.

Aber er blieb bescheiden und hilfsbereit. Jeder Sommer besuchte er seine alte Mutter in Jefimowka. Im Dorf traff er sich gern und oft mit den Einwohnern. Im Dorfmuseum kann man seinen Raumanzug betrachten.

Живописность и уникальность соленого озера в Соль-Илецке привлекает туристов не только близлежащих окрестностей, но и далеко за пределами области. Предлагаю текст и задания об этом. Использовать можно на уроках в 7 классе.




Der Raswal-See

Unsere Region liegt im Süden Russlands. Viele Tausende Kilometer zieht die Grenze mit Kasachstan. Orenburshje, so heißt unsere „kleine Heimat“, hat vielfältige Landschaft. Die Wiesen und gemischte Wälder – im Westen und weitreichende Steppen – im Osten. Die Uralgebirge machen diese Gegend malerisch. Den Ort neben Kuwandyk nennt man „Orenburger Schweiz“. So schön ist hier!

Nicht weit von der Stadt Sol-Ilezk ist noch eine natürliche Sehenswürdigkeit – der Raswal-See. Am Anfang des XX. Jahrhunderts erschien am Füße des Berges Tustübe ein Talkessel. Seine Tiefe war bis 35 Meter, seine Länge – etwa 300 Meter und seine Breite – 240 Meter. Im April 1906 bildete hier der Raswal-See. Der See Ist sehr tief. Um den See herum erheben sich steile Ufer aus dem Sand und Salz. Das Wasser ist salzig, denn ein Liter hat 250 Gramm des Salzes. Am Anfang 1979 verschwand der See. Viele Jahre brauchte man, um den See wieder aufzubauen.

Der Raswal-See ist unikalisch. Bei starkem Frost friert er nicht. Die Temperatur des Wassers kann bis 38 Grad über Null im Sommer sein. Auf dem Grund zeigt das Thermometer – 12 Grad minus. Die Umgebung ist nicht so malerisch. Es gibt keine Wälder. Trotzdem besuchen gern die Menschen diese Gegend. Sie verbringen hier ihre Urlaube. Auf dem Ufer funktionieren ein Kurort und Schlammbäder. Hier kann man viele Kinder sehen. Das Schwimmen im See und „das Gehen“ durch das salzige Wasser machen ihnen Spaß.


Die Aufgaben zum Text


I. Найдите 16 слов по теме «Unsere Heimat“, которые встретились в тексте.

s

c

h

w

i

m

m

e

n

b

u

p

k

w

i

e

s

e

p

t

k

e

t

a

u

r

a

l

g

e

b

i

e

r

g

e

r

s

n

h

u

s

e

e

b

g

f

g

O

r

t

e

a

p

w

f

w

a

l

d

R

e

g

i

o

n

g

e

g

e

n

d

T

a

d

m

a

l

e

r

i

s

c

h

Z

i

s

a

l

z

i

g

a

i

h

c

E

x

k

t

r

c

h

e

s

a

l

z

o

s

c

h

l

a

m

m

b

a

d

q


(1. Region, 2- Heimat, 3. Uralgebierge, 4. Malerisch, 5. See, 6. Salz, 7. Berg, 8. Tief, 9. Salzig, 10. Kurort, 11. Wiese, 12. Wald, 13. Schlammbad, 14. Schwimmen, 15. Gegend, 16. Ort)


II. Соедините части предложения

1. Unsere „kleine Heimat“ … a) mit Vergnügen.

2. Am Füße des Berges … b) salzig.

3. Der Raswal-See… c) ein Kurort.

4. Das Wasser ist … d) heißt Orenburshje.

5. Im Winter friert … e) nicht besonders malerisch.

6. Hier funktioniert … f) erschien ein Talkessel.

7. Die Natur ist … g) der See nicht.

8. Die Menschen verbringen gern … h) bildete am Anfang des XX Jahrhuderts

9. Im See schwimmen die Kinder… i) ihre Urlaube.

III. Вставь пропущенные слова (Täler, Wälder, der Salu, malerisch, der See, die Natur,zu Fuss gehen, salzig)


Olga schreibt: „Meine Heimat ist Sol-Ilezk. (…) ist hier nicht so (…): hier Kann man keine (…), (…) sehen. Aber bekannte Sehenswürdigkeit ist hier (…). Er ist ungewöhnlich. Das Wasser ist hier sehr (…). Im See kann man (… …). Das ist besonders interessant nicht nur für die Kinder, sondern auch für ihre Eltern“


Эта серия заданий может быть использована для отработки полученной информации по краеведению.

На речевое взаимодействие учащихся по материалам текста предлагаю следующую серию заданий с последующим выходом на диалогическую речь.


I. Составь предложения из данных слов (для учащихся с низким уровнем обученности)

1. liegt, Russlands, im Süden, unsere Heimat.

2. malerisch, die Uralgebierge, die Landschaft, schön, machen.

3. des Berges Tustübe, erschien, ein Talkessel.

4. hat, 250 Gramm Salz, Wasser, ein Liter.

5. das Wasser, nicht, im Winter, friert.

6. funktionieren, Schlammbäder, am Ufer, ein Kurort.

7. im See, macht, Spaß, das Schwimmen.


II. Составь из данных слов вопросительные предложения.

1. wie, deine, heißt, „kleine Heimat“?

2. ist, was, unser, Nachbarland?

3. „Orenburger Schweiz“, was, man, nennt?

4. der Raswal-See, bildete, wann?

5. warum, hier, mit der Freude, die Menschen, baden?

6. du, schon,besuchst, diesen See?

7. das Temperatur, ist, 12 Grad, auf dem Grund, unter Null?


III. Вставь пропущенные реплики в диалог.


Viktor- Hallo, Dieter!

Dieter - …, Viktor!

V. -was machst du?

D.- Ich schreibe über … .

V.- Wo ist deine Heimatstadt?

D.-Ich bin in Salzburg geboren. Und du?

V. … ist Orenburg. Dort bin ich aufgewacsen. Ich habe dort … … . In meinem Region gibt es auch …, das … … … .

D.- Was du nicht sagst!

V.- Ja, das ist die kleine Stadt Sol-Ilezk mit dem ungewöhnlichen … . Du kannst das im nächsten Jahr selbst besuchen.

D.-Na, gut. Tschüs!

V.- … …!

Bis bald, Raswal-See, meine Heimat, mit dem Salz, verbunden ist, ein Ort, viele Freunde, meine Heimatstadt, Tag


Еще один текст по краеведению о городе Оренбурге.


Orenburg - die Stadt mit den Ohren.

Die Hauptstadt unseres Gebietes ist Orenburg. Diese Stadt hat eine Reiche Geschichte. Es gibt eine Sage, wie unsere Stadt ihren Name bekam. Eine russische Zarin rief ihre Minister zusammen und sagte: „Mein Reich ist zu groß, aber ich will wissen, was in Asien passt. Man muss eine Burg bauen, die diese Aufgabe erfüllen kann!“ Die Minister berieten sich und beschlossen eine burg am Ufer des Flusses Jaik zu bauen. Diese Stadt wurde als Ohrenburg genannt, eine Burg „mit den Ohren nach Asien“.

Viele bekannte Menschen besuchten Orenburg. Pugatschow hatte hier seinen Stab. Unsere Stadt ist mit den Namen Tschapajew verbunden. A-S-Puschkin fand hier viele Dokumente für seinen Roman „Die Kapitenstochter“. Der erste Kosmonaut der Welt J. A. Gagarin lernte in der Fliegerschule der Stadt.Unsere Geschichte können wir in den Denkmäler erlernen. Verschiedene Museen und Ausstellungen erzählen darüber.

Heutiger Orenburg ist schön und modern. Das ein Industrie-Kultur-und Verkehrszentrum unseres Landes. Hier gibt es viele Industriebetriebe. Besonders bekannt sind Erdgas- und Ölverarbeitungskombinat und Heliumswerk. In Orenburg ist Maschinenbau- Nahrungsmittel- und metallbearbeitende Industrie entwickelt. Durch unsere Stadt führen die Eisenbahnlinien nach Kasachstan und Mittelasien.

Die Orenburger sind stolz auf den Name. Von Mstislaw Rostropowitsch. Der bekannter Geiger wurde hier geboren. Er besuchte oft seine Heimatstadt. Unsere Stadt nennt man eine Grenzstadt zwischen Europa und Asien. Hier wohnen die Vertreter von rund 100 Nationalitäten. Sie haben hier viele Möglichkeiten ihre Kultur, ihre Sitten und Bräuche zu erhalten und weiter zu entwickeln.


Aufgaben zum Text

I. Составьте ассоциограмму на тему „Das Gesicht der Stadt Orenburg“

II. Найдите информацию, которая не содержалась в тексте:

1. Der Fluss Ural nannte man früher Jaik.

2. Die Schiffe verbinden Orenburg mit dem Kaspischen Meer.

3. Es gibt eine Sage über die Stadt Orenburg.

4. Die bekannten Menschen besuchen die Stadt.

5. Die Stadt hat viele Hochschulen und Universiteten.

6. In Orenburg wohnen über 500000 Menschen.


III. Найдите в тексте объяснение предложению:

Diese Stadt kann auf hervorragenden Menschen stolz sein.


IV. Расставьте пункты плана в логической последовательности и найдите подтверждение в тексте.

1. Die Geschichte der Stadt.

2. Die entwickelte Industriezweige.

3. Die Stadt und die Nationalkultur.

Die Sage der Orenburg. (4,1,2,3)


Следующие задания направлены на речевое взаимодействие учащихся.


I. Дайте подробный ответ на один из вопросов (монологическое высказывание в группах)

1. Warum sagt man, dass Orenburg eine reiche Geschichte hat?

2. Wie könnt ihr beweisen, dass unsere Stadt eine Industriestadt ist?

3. Bestätigt, dass unser Gebiet ein multinationales Gebiet ist?




Получите в подарок сайт учителя

Предмет: Немецкий язык

Категория: Уроки

Целевая аудитория: 7 класс

Скачать
краеведческий материал на уроках немецкого языка в 7 классе

Автор: Елина Любовь Николаевна

Дата: 28.09.2015

Номер свидетельства: 234418

Похожие файлы

object(ArrayObject)#851 (1) {
  ["storage":"ArrayObject":private] => array(6) {
    ["title"] => string(139) "Технологическая карта урока немецкого языка в 5 классе по  теме “Животные” "
    ["seo_title"] => string(87) "tiekhnologhichieskaia-karta-uroka-niemietskogho-iazyka-v-5-klassie-po-tiemie-zhivotnyie"
    ["file_id"] => string(6) "221279"
    ["category_seo"] => string(8) "nemeckiy"
    ["subcategory_seo"] => string(5) "uroki"
    ["date"] => string(10) "1435160918"
  }
}
object(ArrayObject)#873 (1) {
  ["storage":"ArrayObject":private] => array(6) {
    ["title"] => string(113) "Рабочая ррограмма по литретатурному краеведению для 5 класса "
    ["seo_title"] => string(69) "rabochaia-rroghramma-po-litrietaturnomu-kraieviedieniiu-dlia-5-klassa"
    ["file_id"] => string(6) "224087"
    ["category_seo"] => string(10) "literatura"
    ["subcategory_seo"] => string(12) "planirovanie"
    ["date"] => string(10) "1438449949"
  }
}
object(ArrayObject)#851 (1) {
  ["storage":"ArrayObject":private] => array(6) {
    ["title"] => string(111) "Рабочая программа по литературному краеведению для 5 класса "
    ["seo_title"] => string(68) "rabochaia-proghramma-po-litieraturnomu-kraieviedieniiu-dlia-5-klassa"
    ["file_id"] => string(6) "224089"
    ["category_seo"] => string(10) "literatura"
    ["subcategory_seo"] => string(12) "planirovanie"
    ["date"] => string(10) "1438451537"
  }
}
object(ArrayObject)#873 (1) {
  ["storage":"ArrayObject":private] => array(6) {
    ["title"] => string(94) "Рабочая программа по краеведению "Моя малая Родина""
    ["seo_title"] => string(52) "rabochaiaproghrammapokraieviedieniiumoiamalaiarodina"
    ["file_id"] => string(6) "259839"
    ["category_seo"] => string(16) "nachalniyeKlassi"
    ["subcategory_seo"] => string(12) "planirovanie"
    ["date"] => string(10) "1448826584"
  }
}

Получите в подарок сайт учителя

Видеоуроки для учителей

Курсы для учителей

ПОЛУЧИТЕ СВИДЕТЕЛЬСТВО МГНОВЕННО

Добавить свою работу

* Свидетельство о публикации выдается БЕСПЛАТНО, СРАЗУ же после добавления Вами Вашей работы на сайт

Удобный поиск материалов для учителей

Ваш личный кабинет
Проверка свидетельства