kopilkaurokov.ru - сайт для учителей

Создайте Ваш сайт учителя Курсы ПК и ППК Видеоуроки Олимпиады Вебинары для учителей

МЕТОДИЧЕСКАЯ РАЗРАБОТКА для студентов I - II курсов очной формы обучения специальности 15.02.07 «Автоматизация технологических процессов и производств»

Нажмите, чтобы узнать подробности

МАТЕРИАЛ РАЗРАБОТКИ ПОЗВОЛЯЕТ РАЗВИВАТЬ КОММУНИКАТИВНЫЕ УМЕНИЯ В РЕЧЕВОЙ ДЕЯТЕЛЬНОСТИ И СОВЕРШЕНСТВОВАТЬ ЗНАНИЯ НЕМЕЦКОГО ЯЗЫКА В ПРОЦЕССЕ ОСВОЕНИЯ ТЕМ ПРОФЕССИОНАЛЬНО-НАПРАВЛЕННОГО МОДУЛЯ СУЧЁТОМ ПРОФИЛЯ ПРОФЕССИОНАЛЬНОГО ОБРАЗОВАНИЯ,КОНКРЕТНОЙ СПЕЦИАЛЬНОСТИ СПО

Просмотр содержимого документа
«МЕТОДИЧЕСКАЯ РАЗРАБОТКА для студентов I - II курсов очной формы обучения специальности 15.02.07 «Автоматизация технологических процессов и производств»»

Министерство образования и науки российской федерации

Федеральное государственное бюджетное образовательное учреждение высшего образования

московский государственный университет технологий и управления имени К.Г. Разумовского

(ПЕРВЫЙ КАЗАЧИЙ УНИВЕРСИТЕТ)

Сибирский казачий институт технологий и управления (филиал)

ФГБОУ ВО «МГУТУ им. К.Г. Разумовского

(Первый казачий университет)»


Рассмотрено

на заседании ПЦК

общеобразовательных дисциплин

Протокол № ___ от ________20_____ г.

Председатель ПЦК _______ Т.В.Бекетова





МЕТОДИЧЕСКАЯ РАЗРАБОТКА


по дисциплине: «Иностранный язык» (немецкий)

«Тексты и упражнения

для овладения профессиональной лексикой»

для студентов I - II курсов

очной формы обучения

специальности


15.02.07 «Автоматизация технологических процессов и производств» (по отраслям) (базовая подготовка)

I часть





2016

Методическая разработка по дисциплине: «Иностранный язык» (немецкий) для студентов I - II курсов очной формы обучения специальности 15.02.07 «Автоматизация технологических процессов и производств» (по отраслям) (базовая подготовка): СКИТУ (филиал) ФГБОУ ВО «МГУТУ имени К.Г.Разумовского (ПКУ)», 2016. – 36с.













Методическая разработка «Тексты и упражнения для овладения профессиональной лексикой» предназначена для аудиторной и самостоятельной работы студентов I - II курсов очной формы обучения СКИТУ (филиал) ФГБОУ ВО «МГУТУ имени К.Г.Разумовского (ПКУ)» специальности 15.02.07 «Автоматизация технологических процессов и производств» (по отраслям) (базовая подготовка).












Методическая разработка составлена в соответствии с требованиями ФГОС СПО по дисциплине «Иностранный язык», программой курса иностранного языка (немецкого языка).

Материал разработки позволяет развивать коммуникативные умения в речевой деятельности (говорении, чтении и письме) и совершенствовать знания немецкого языка в процессе освоения тем профессионально направленного модуля с учетом профиля профессионального образования, конкретной специальности СПО.




Содержание

Пояснительная записка ………………………………………………………...4


DIE MECHANISIERUNG……………………………………………………………………………………... 5


DIE AUTOMATION………………………………………………………………………………………………..6


COMPUTER…………………………………………………………………………..8


NOCH EINIGES ÜBER DIE AUTOMATION…………………………………………………………………..10


DER COMPUTER, DIE ELEKTRONISCHE DATENVERARBEITUNG………………………………………………………………11


DER COMPUTER, DIE ELEKTRONISCHE DATENVERARBEITUNG……………………………….…13


PROGRAMMIERSPRACHEN…………………………………………………………..14


RASANTE ENTWICKLUNG DER INFORMATIONSTECHNIK…………………………………………..16


MEINE FACHRICHTUNG…………………………………………………………………………………….18


Литература………………………………………………………………………22

























Пояснительная записка


Методическая разработка предназначена для студентов 1 - 2 курсов специальности 15.02.07 «Автоматизация технологических процессов и производств» (по отраслям) (базовая подготовка), изучающих немецкий язык.

Целью разработки является развитие навыков понимания и извлечения информации из текстов по специальности средней трудности, подготовка студентов к самостоятельному чтению и переводу литературы по специальности, формирование учебно-познавательного компонента коммуникативной компетенции на языковом материале для продуктивного и рецептивного усвоения.

Методическая разработка состоит из 9 текстов:

- DIE MECHANISIERUNG


- DIE AUTOMATION


- COMPUTER


- NOCH EINIGES ÜBER DIE AUTOMATION


- DER COMPUTER, DIE ELEKTRONISCHE DATENVERARBEITUNG


- DER COMPUTER, DIE ELEKTRONISCHE DATENVERARBEITUNG


- COMPUTER


- PROGRAMMIERSPRACHEN


- RASANTE ENTWICKLUNG DER INFORMATIONSTECHNIK


Каждый раздел содержит тексты с заданиями и терминологический словарь. Отличительной чертой является их ориентированность на особенности научной реальности современного мира эпохи глобализации.

Обобщение полученных знаний и умений в грамматике осуществляется на основе сравнения и сопоставления различных видо-временных форм глагола, контрастивного анализа повторяемых явлений и использования их в естественно-коммуникативных ситуациях общения.

Языковой материал профессионально направленных текстов вводит новый, более сложный и одновременно профессионально ориентированный материал, формирующий более высокий уровень коммуникативных навыков и умений.

Тексты даются в логической последовательности и помогают студентам приобрести знания по избранной специальности на немецком языке.

Содержание методической разработки соответствует требованиям Федерального государственного образовательного стандарта, программе по немецкому языку.

Методическая разработка рассмотрена и одобрена на заседании ПЦК общеобразовательных дисциплин.

TEXT A


DIE MECHANISIERUNG


Aktiver Wortschatz


der Arbeitsgang – операция, рабочий ход

der Ausbau – развитие, разработка

der Ersatz – замена, заменитель

der Handgriff – приём, ручка, рукоятка

die Definition – определение, дефиниция

die Einführung – введение, ввоз, импорт

die Überwachung – наблюдение, надзор

die Verbrennung – сгорание, сжигание

die Zerlegung – разложение, расщепление

das Abgas – отработавший газ, отходы

das Antriebsaggregat – приводной агрегат

das Fließband – конвейер

das Halbfertigprodukt – полупродукт, полуфабрикат

betreffen – касаться, относиться

bezeichnen – отмечать, обозначать

definieren – определять

verrichten – исполнять, совершать

zerlegen – разбирать, раскладывать

bedienen – обслуживать

hierfür – для этого, для этой цели

hierbei – при этом, здесь


1. Lesen Sie folgenden Text

Die Geschichte des Menschen ist auch gleichzeitig die Geschichte seiner Arbeitsmethoden und Arbeitstechniken. Schon immer bemühten sich die Menschen um die Verbesserung oder den Ersatz ihrer Handarbeit durch Werkzeuge und später durch Maschinen.

Aber erst im Zuge der Industrialisierung und der Massenproduktion erfolgte eine entscheidende Verbesserung der Arbeitsergebnisse. Das wurde durch die technische Arbeitsteilung und die starke Mechanisierung der Produktion möglich.

Charakteristisch hierfür ist die Zerlegung des Produktionsprozesses in einzelne Arbeitsgänge.

Der Mensch bedient und steuert die Maschine. Er bestimmt den Takt, nach dem an dem Werkstück bestimmte Arbeiten und Handgriffe verrichtet werden, meist nach einer strengen Zeiteinteilung. Die menschliche Arbeit ist dabei oft auf wenige kleine oder monotone Operationen beschränkt. Der Mensch muß aber nach wie vor noch wichtige Überwachungs- und Korrekturaufgaben erfüllen. Durch die Einführung und den Ausbau der Mechanisierung wurde eine wesentliche Erhöhung der Produktivität erreicht, die durch weitere Rationalisierung stetig gesteigert wird.

2. Antworten Sie


1. Worum haben sich die Menschen von jeher bemüht?

2. Wodurch wurde die Verbesserung der Arbeitsergebnisse möglich?

3. Was bedeutet Arbeitsteilung?

4. Welche Rolle spielen dabei die Maschinen?

5. Worin bestehen hierbei die Funktionen der Maschinen?

6. Wodurch wurde eine wesentliche Erhöhung der Produktivität ermöglicht?


3. Ergänzen Sie die Sätze durch passende Verben: wird zerlegt, bemühten sich, muß erfüllen, ermöglichten, bestimmt, werden eingesetzt, wurde erreicht, erfolgen, verrichtet


1. Die Menschen … immer um die Verbesserung oder den Ersatz ihrer Handarbeit durch Werkzeuge und Maschinen.

2. Die technische Arbeitsteilung und die starke Mechanisierung der Produktion ... eine entscheidende Verbesserung der Arbeitsergebnisse.

3. Eine wesentliche Erhöhung der Produktivität ... durch die Einführung der Mechanisierung ….

4. Der Produktionsprozeß ... dabei in einzelne Arbeitsgänge ....

5. Bei der Mechanisierung ... immer stärker Maschinen und Fließbänder ....

6. Der Mensch ... den Takt der Maschine.

7. Er ... an dem Werkstück bestimmte Arbeiten und Handgriffe.

8. Diese Handgriffe ... nach strenger Zeiteinteilung.

9. Der Mensch ... aber wichtige Überwachungs- und Korrekturaufgaben ....


4. Bilden Sie Sätze


1. möglich – der Mechanisierung – eine Erhöhung – wurde – die Einführung – der Produktivität – durch – wesentliche.

2. den Neuerungen – Linie – in – technischen – zu – gehörte – erster – die Dampfmaschine.

3. „Industrieproduktion" – der Produktion – mit – wird – dem Begriff – bezeichnet
Organisationsform – diese.


TEXT B


DIE AUTOMATION


Aktiver Wortschatz


der Ablauf, -laufe – течение, ход

der Arbeitsablauf, -e – рабочий процесс, работа

der Befehl, -e – приказ, команда, инструкция

der Eingriff, -e – вмешательство

die Anlieferung – доставка, поставка

die Berechnung, -en – расчёт, вычисление

die Ermittlung, -en – выяснение, установление

die Fertigung – изготовление, производство

die Lieferung – поставка, доставка, поставляемый товар

die Rechenanlage, -n – вычислительная машина

die Stufe, -n – ступень

ablaufen – проходить, протекать

eingeben – вводить (в память) данные

sich verlagern – перемещать(ся), переносить(ся)

überprüfen – пересматривать, проверять

zwangsläufig – неизбежный, неизбежно

an j-s Stelle treten – занять чьё-либо место


1. Lesen Sie folgenden Text


Mit der Automation, der neuesten Entwicklungsstufe der Mechanisierung, werden die Produktions- und Arbeitsverfahren noch weiter vervollkommnet. Das geschieht durch ein System, in dem die Arbeitsabläufe nur durch Maschinen gesteuert werden. Die menschliche Tätigkeit ist dabei nicht mehr erforderlich. Meistens werden bei der automatischen Fertigung elektronische Großrechenanlagen (Computer) eingesetzt, deren Berechnungen unmittelbar in die Automaten eingegeben werden. Diese automatischen Anlagen können natürlich nur arbeiten, wenn sie vorher programmiert wurden, d. h. die notwendigen Befehle und Instruktionen erhielten. Die Arbeit des Menschen verlagert sich durch die Automation zwangsläufig von der Durchführung der Produktion zur Planung und Vorbereitung.

Von einer vollautomatischen Fertigung kann nur gesprochen werden, wenn alle Arbeitsgänge, von der Materialanlieferung über die Bearbeitung und den Transport bis zur Kontrolle der Produkte, in einem automatischen Prozeß ohne menschliche Beteiligung ablaufen.


2. Finden Sie falsche Aussagen. Korrigieren Sie sie


1. Die Verbesserung der Arbeitsergebnisse wurde durch die starke Mechanisierung möglich.

2. Bei der Automation werden elektronische Rechenanlagen nur selten gebraucht.

3. Bei der Mechanisierung ist der Mensch am Produktionsprozeß nicht beteiligt.

4. Die Zerlegung des Produktionsprozesses in einzelne Arbeitsgänge ist nur für die Automation charakteristisch.

5. Durch die Automation verlagert sich die Arbeit des Menschen von der Planung und Vorbereitung der Produktion zu ihrer Durchführung.

6. Bei der Mechanisierung wird eine größere Erhöhung der Produktivität erreicht als bei der Automation.

7. Am Fließband ist die menschliche Arbeit auf wenige, oft kleine Operationen beschränkt.


3. Ergänzen Sie! Sagen Sie nachher die Sätze auf russisch: programmiert, erfüllt, erhalten, eingesetzt, gesteuert, verrichtet, möglich, charakteristisch


1. Bei der Automation werden die Arbeitsabläufe durch Maschinen ....

2. Die Erhöhung der Produktivität wurde durch die Einführung der Mechanisierung ....

3. Der Mensch ... an dem Werkstück bestimmte Arbeiten und Handgriffe.

4. Bei der Mechanisierung werden immer stärker Maschinen und Fließbänder ....

5. Die Zerlegung des Produktionsprozesses in einzelne Arbeitsgänge ist für die Mechanisierung ....

6. Der Mensch ... außerdem wichtige Überwachungsaufgaben an der Maschine.

7. Die automatischen Anlagen werden vorher ....

8. Sie ... die notwendigen Befehle und Instruktionen.


4. Antworten Sie auf folgende Fragen


1. Was ist Automation?

2. Wie geschieht die Vervollkommnung der Produktionsverfahren bei der Automation?

3. Ist bei der Automation die menschliche Tätigkeit noch erforderlich?

4. Was wird meistens bei der automatischen Fertigung eingesetzt?

5. Unter welcher Bedingung können die automatischen Anlagen arbeiten?

6. Worin besteht die Arbeit des Menschen bei der Automation?

7. Wann spricht man von einer vollautomatischen Fertigung?


TEXT C


COMPUTER


Aktiver Wortschatz


der Alltag – будни

der Arbeitsspeicher – оперативная память, оперативное запоминающее устройство

der Aufbau – структура, конструкция

der Datenverkehr – обмен данными

der Speicher – запоминающее устройство, память

der Taschenrechner – микрокалькулятор

der Zentralprozessor – центральный процессор

die Addition – сложение

die Ausgabesteuerung – устройство управления выводом

die Datenverarbeitung – обработка данных

die Eingabesteuerung – устройство управления вводом

die Eingangsdaten – входные данные, входная информация

die Hardware ['ha:dwε:r] – аппаратные средства, аппаратура

die Nutzbarkeit – полезность, пригодность, возможность использования

die Peripherie – периферийное устройство

die Software ['s ɔ ftwε:r] – программное обеспечение

die Zentraleinheit, -en – системный блок

das Betriebssystem, -e – рабочая система, операционная система

das Rechenwerk, -e – арифметико-логическое устройство

das Rechnen – арифметика, счёт, вычисление

aufbauen (hat aufgebaut) – строить, сооружать

speichern – накапливать, запоминать

verwirklichen – осуществлять, реализовывать

darüber hinaus – сверх этого

gebräuchlich – употребительный

leistungsfähig – мощный, производительный.


1. Lesen Sie folgenden Text


Die erfolgreiche Entwicklung der modernen Industrie wäre ohne elektronische Rechenanlagen unmöglich. Wir brauchen sie jeden Tag – von kleinen Computern, wie Taschenrechnern, die schon lange zu unserem Alltag gehören, bis zu den hochleistungsfähigen Computern, die in der Produktion eingesetzt werden.

Elektronische Rechenanlagen (Hardware) fuhren bei Vorliegen eines entsprechenden Programms (Software) die Lösung einer Aufgabe in kurzer Zeit aus.

Wenn die Eingangsdaten rein numerisch sind, spricht man vom Rechnen, wenn sie darüber hinaus von nicht-numerischer Art sind, von Elektronischer Datenverarbeitung (EDV).

Wenn der Computer die Nutzbarkeit der eingegebenen Informationen erweitert, handelt es sich um Informationsverarbeitung.

Die EDV-Anlagen sind im allgemeinen nach folgendem Prinzip aufgebaut: Die „Zentraleinheit" bildet den funktionsfähigen Rechner; sie enthält den „Zentralprozessor", den „Arbeitsspeicher" für das Betriebssystem, die Rechnerprogramme und die Daten.

Die Ein- und Ausgabesteuerung verwirklicht den Datenverkehr mit der „Peripherie".


2. Finden Sie im Text den Antwort auf folgende Fragen


1. Was bestimmt die erfolgreiche Entwicklung der modernen Industrie?

2. Wo werden Computer eingesetzt?

3. Wie fuhren elektronische Rechenanlagen die Lösung einer Aufgabe aus?

4. Wann spricht man vom Rechnen und wann von Elektronischer Datenverarbeitung?

5. Nach welchem Prinzip sind die EDV-Anlagen aufgebaut?


3. Übersetzen Sie die Ausdrücke mit «Daten»


austauschen mißbrauchen übertragen


verarbeiten Daten eingeben/erfassen


abrufen schützen sichern speichern


4. Bilden Sie Sätze


1. für – gebraucht – elektronische Rechenanlagen – Computer – das Wort – wird.

2. unmöglich – der modernen Industrie – ohne – die erfolgreiche Entwicklung – elektronische Rechenanlagen – wäre.

3. die Lösung – elektronische Rechenanlagen – in kurzer Zeit – einer Aufgabe – ausfuhren.

4. der Erweiterung – bei – der eingegebenen Informationen – handelt es sich – der Nutzbarkeit – um- Informationsverarbeitung – Computer – im.


5. Ergänzen Sie Sätze durch passende Substantive: das Programm, die Rechenanlage, der Rechner, die Aufgabe, das Rechnen, der Computer


1. Diese komplizierten Aufgaben können nur mit einer ... gelöst werden. 2. In der Produktion werden hochleistungsfähige ... eingesetzt. 3. Bei Vorliegen eines entsprechenden ... fuhren elektronische Rechenanlagen die Lösung einer ... selbständig aus. 4. Bei numerischer Art der Eingangsdaten spricht man vom .... 5. Die „Zentraleinheit" bildet den funktionsfähigen ....


Zusätzliches Lesen (mit dem Wörterbuch)


NOCH EINIGES ÜBER DIE AUTOMATION


Die Automation ist in der Energie-, Fertigungs-, Förder- und Nachrichtentechnik weit verbreitet. In der industriellen Produktion werden die verschiedensten Maschinen und Anlagen zu vollautomatischen Fertigungsstraßen verknüpft, die einige wenige Menschen überwachen und in/die der Mensch nur bei Reparaturen, Neueinstellungen, Werkstoffwechsel u. ä. eingreift.

Die Automation ist längst nicht mehr auf die Herstellung gleicher Produkte in großer Stückzahl beschränkt.

Anlaß für die Automation sind die Einsparung von Personalkosten, höhere Produktionsraten, gleichmäßig hohe Produktqualität, Befreiung von gefährlichen und auch solchen Arbeiten, die den Menschen ermüden oder seine Gesundheit schädigen. Durch die Automation wird der „Unsicherheitsfaktor Mensch" ausgeschaltet.

Wesentliche Komponenten der Automation sind die elektronische Datenverarbeitung, Mikroprozessoren, Roboter, sehr zuverlässig funktionierende Maschinen und Werkzeuge sowie eine Vielzahl präziser Meß- und Regeltechniken.


1. Antworten Sie


1. Wo ist die Automation weit verbreitet?

2. Was sind die Vorteile und Nachteile einer weit verbreiteten Automation?

3. Nennen Sie die wesentlichen Komponenten der Automation!

4. Können Sie den Inhalt dieses Textes ergänzen?


TEXT D


DER COMPUTER, DIE ELEKTRONISCHE DATENVERARBEITUNG


Aktiver Wortschatz


der Forscher – исследователь

die Anforderung – требование

die Dezimalzahl – десятичное число

die Erkennung – узнавание, распознавание

die Fertigungsstraße – поточная линия

die Kapazität – мощность

die Multiplikation – умножение

die Teilaufgabe – отдельная задача

das Eingreifen – вмешательство, принятие решительных мер

das Gehirn – головной (мозг)

abschließen – кончать, заканчивать

vorziehen – предпочитать

ausarbeiten – разрабатывать

beachten – принимать во внимание, обращать внимание

schalten – включать, соединять

verknüpfen – связывать, соединять

präzis – точный

tragbar – портативный, переносной

nachahmen – подражать


1. Lesen Sie den Text


Die Entwicklung von Computern, die menschliche Fähigkeiten nachahmen können, wie Spracherkennung und Lernen, das Lösen fachspezifischer Aufgaben sowie die Nachbildung entsprechender Gehirnfunktionen geht weiter. Tragbare Computer, wie z.ß. Taschenrechner, werden immer universeller einsetzbar. Der Mensch hat bei der Weiterentwicklung der Rechentechnik ständig große Fortschritte gemacht.

Es werden neue, immer leistungsfähigere Computer geschaffen. Zum Beispiel gibt es einen Höchstleistungsrechner, der rund 1,5 Milliarden Multiplikationen oder Additionen in einer Sekunde ausführen kann. Sein Hauptspeicher faßt 32 Millionen Dezimalzahlen, sein „Gedächtnis“ noch weit mehr ....

Es wurde in Europa auch ein Supercomputer hergestellt, der aus 256 Prozessoren besteht, die zusammen 5 Milliarden Rechenoperationen pro Sekunde1 ausführen können. Der IBM-Rechner GF 11 arbeitet mit 566 Prozessoren, die zusammen 11 Milliarden Operationen in der Sekunde ausführen. Diese Rechner sind sogenannte Parallelrechner, deren Prozessoren so geschaltet sind, daß sie die Teilaufgaben eines Gesamtprogramms gleichzeitig (parallel) lösen und die Zwischenergebnisse austauschen.

Die Kapazität der sogenannten Superrechner, die hauptsächlich von der Wissen­schaft genutzt werden, wird durch parallel arbeitende und speichernde Prozessoren weiter erhöht.

Ursprünglich für die Lösung einfacher Rechenaufgaben gedacht, findet heute der Computer auf vielen Gebieten der menschlichen Tätigkeit seine Anwendung.


2. Wie passen folgende Fragewörter in die Lücken: Wie viele? Welche? Wo? Wie? Wie viel?


1. ... menschlichen Fähigkeiten können Computer nachahmen?

2. ... Multiplikationen oder Additionen kann ein Höchstleistungsrechner in einer Sekunde ausfuhren?

3. ... Dezimahlzahlen faßt sein Hauptspeicher?

4. Aus ... Prozessoren besteht der erste europäische Supercomputer?

5. Über ... Rechenmöglichkeiten verfügt er?

6. ... funktioniert der IBM-Rechner GF 11?

7. ... werden die sogenannten Superrechner hauptsächlich genutzt?


3. Beantworten Sie die Fragen aus der Aufgabe 2.


4. Ergänzen Sie Sätze durch passende Wörter


1. Die … Computer sind hochleistungstähig. installiert

2. Der Computer verarbeitet die … Informationen. verbessert

3. Der … Supercomputer besteht aus 256 Prozessoren. erreicht

4. Die … Erhöhung der Produktivität trug zur geliefert

erfolgreichen Entwicklung des Zweiges bei. eingegeben

5. Die … Rechenanlagen erhöhen wesentlich die Produktivität. eingesetzt

6. Die … Arbeit war kompliziert. ausgeführt

7. Der … Rechner kann 1,5 Mrd Operationen in einer

Sekunde ausführen.


TEXT E


COMPUTER


Aktiver Wortschatz


der Siegeszug – победный шаг

antreten – начинать, приступать

der Umsatz – оборот

bewältigen – справляться, преодолевать

unentbehrlich – необходимый, незаменимый

entlasten – разгружать, освобождать

fortschreitenden – прогрессивный

erwähnen – упоминать

steigern – увеличивать


1. Lesen Sie den Text


Der Computer hat seinen Siegeszug um die Welt angetreten. Die Computerindustrie steigert von Jahr zu Jahr ihre Umsätze. Die Schnelligkeit und Sicherheit, mit der die elektronischen Rechner auch die schwierigsten Aufgaben bewältigen, machen den Computer auf allen Gebieten der menschlichen Tätigkeit unentbehrlich. Rechenoperationen, für die ein menschliches Gehirn Tage oder sogar Wochen benötigte, erledigt der Computer in wenigen Minuten. In manchen Ländern wurde der Umgang mit Computern bereits als Unterrichtsfach in den Schulen eingeführt.

Es hat ein neues Zeitalter begonnen, das den Menschen von Routinearbeiten entlastet. Die sogenannte Freizeit kann für kreative Tätigkeiten genutzt werden.

Aber Kritiker sind der Meinung, daß die neue Technik auch große Gefahren mit sich bringt; Die größte Sorge ist, daß die Menschen eines Tages nicht mehr den Computer beherrschen werden, sondern daß der Computer den Menschen beherrscht. Mit dem fortschreitenden Eindringen des Computers ins Leben der Menschen kann man immer abhängiger von ihm werden? Als Beispiel wird der Flugverkehr erwähnt, der heute fast ganz von Computern gesteuert wird. Mit Hilfe der Computer berechnet man die Zeit des Einsatzes und die Inspektion von Flugzeugen so genau, daß eine maximale Ausnutzung der Maschinen garantiert ist. Wenn aber irgendwo ein Fehler auftritt oder das Wetter Probleme verursacht, ist das ganze System gefährdet.


2. Antworten Sie auf folgende Fragen


  1. Womit wird der große Erfolg der Computer erklärt?

  2. Welche Möglichkeiten eröffnet der Computer für die Zukunft?

  3. Welche Gefahren können nach der bestehenden Meinung von der neuen Technik

ausgehen? Was meinen Sie dazu?

  1. In welchen Bereichen können Computer sinnvoll eingesetzt werden?


TEXT F


PROGRAMMIERSPRACHEN


Aktiver Wortschatz


die Assemblersprache – компонирующий язык

die Speicherplätze – ячейка памяти

die Bedürfnisse – потребности

der Anwendungsbereich – область применения

interne – внутренний

die Maschinensprache – машинный язык

zuschneiden – приспосабливать

das Werkzeug – инструмент, рабочий орган машины

einsetzen – применять

sich eignen – применять, быть пригодным

sich beziehen – ссылаться на что-либо, относиться

die Lohnabrechnung – расчёт зарплаты

das Rechnungswesen – бухгалтерия

zugreifen – иметь доступ


1. Lesen Sie den Text


Diese “höheren” Programmiersprachen wie z. B. BASIC, FORTRAN; Pascal oder C wurden einwickelt, um Probleme leichter lösen zu können. Dagegen Waren die Maschinensprachen und die Assemblersprachen eher dafür bestimmt, die internen Abläufe im Computer zusteuern. Wenn man eine höhere Programmiersprachen verwendet, braucht man sich nicht mehr darum zu kümmern, wie man die Befehle erhält und auf welche Speicherplätze man zugreifen kann. Einige Programmiersprachen haben sich an den Bedürfnissen bestimmter Anwenderbereiche orientiert Ebenso wie verschiedene Typen von Taschenrechnern etwa für statistische, für kommerzielle oder für wissenschaftliche Berechnungen entwickelt wurden, gibt es anwendungsspezifische Programmiersprachen. Man kann die meisten Programme in jeder Programmiersprache Schreiben Man konnte auch ein kommerzielles Problem min einem Taschenrechner lösen, der speziell auf statistische Berechnungen zugeschnitten ist. Doch es ist sicher vernünftiger, das besser angepasste Werkzeug zu verwenden. Der Anwendungsbereich der einzelnen Programmiersprachen lässt sich meist schon aus den Namen erkennen.

FORTRAN ist eine der ersten und am weitesten verbreiteten Sprachen. Sie ist hauptsächlich für wissenschaftliche – technische Anwendungen bestimmt.

ALCOL ist für die Bearbeitung mathematischer Probleme und für wissenschaftliche Anwendungen besonders geeignet. Die Sprache wurde Ständig weiter ausgebaut und verbessert (ALGOL 60, ALGOL 68).

COBOL Wurde entwickelt als Standardsprache für kommerzielle Berechnungen Manche Anweisungen beziehen sich unmittelbar auf Lohnabrechnung oder Rechnungsweswesen.

BASIC ist eine einfache Sprache, die benutzt wird, um in Computer – Programmierung einzuführen. Sie ist einfach zu erlernen, geht aber nicht sehr weit. Ihre Schwachen sind Grund dafür, dass sie kaum noch im Unterricht eingesetzt wird.

Pascal wurde für den Einsatz im Informatikunterricht entwickelt. Diese Sprache gehört zur ALGOL – Familie und eignet sich besonders für wissenschaftliche Probleme. Da Pascal als Lehr – Programmiersprache gedacht war.

Dagegen Waren die Maschinensprachen und die Assemblesprachen eher dafür bestimmt, die internen Abläufe im Computer zusteuern. Wenn man eine höhere Programmiersprache verwendet, braucht man sich nicht mehr darum zu kümmern, wie man die Befehle erhält und auf welche Speicherplätze man zugreifen kann.


2. Suchen Sie im Text die Sätze, wo:


1) es die verschiedene Arten der Programmiersprachen genannt werden;

2) um die Maschinen – und Assemblersprachen geht;

3) es sich um FORTRAN handelt;

4) die Rede von ALGOL ist;

5) von COBOL, BASIC gesprochen wird;

6) die Rede von PASCAL ist.


3. Finden Sie im Text den Antwort auf folgende Fragen


1. Welche “höheren“ Programmiersprachen werden entwickelt und wozu?

2. Wofür Waren die Maschinen – und Assemblersprachen bestimmt?

3. Woran haben sich einige Programmiersprachen orientiert?

4. Welche Arten der Programmiersprachen gibt es?

5. Wofür ist FORTRAN bestimmt?

6. Warum wird BASIC kaum im Unterricht eingesetzt?

7. Zur Welchen Familie gehört PASCAL?


4. Übersetzen Sie ins Deutsche


1. Машинный и компонирующий языки были предназначены, напротив, для того, чтобы управлять внутренними процессами компьютера.

2. Некоторые языки программирования ориентированы на потребности определённой области (сферы) пользователя.

3. Область применения отдельных языков программирования в большинстве случаев можно распознать из их названия.

4. Но всё-таки разумнее применить наиболее подходящий штамп.

5. FORTRAN один из первых и широко распространённых языков.

6. Некоторые указания относятся непосредственно к расчёту зарплаты или бухгалтерии.

7. Этот язык относится к семье ALGOL и предназначен для научных проблем.


5. Bilden Sie Sätze


1. höheren – entwickelt – diese – wurden – Programmiersprachen – um – lösen – Probleme – leichter – können – zu.

2. ist – FORTRAN – Sprache – eine – verbreitete.

3. ständig – weiter – wurde – die Sprache – ausgebaut – verbessert – und.

4. eine – BASIC – ist – Sprache – einfache.

5. für – PASCAL – den – Einsatz – wurde – im Informatikunterricht – entwickelt.


TEXT G


RASANTE ENTWICKLUNG DER INFORMATIONSTECHNIK


Aktiver Wortschatz


rasant – rasch – rapid – бурный, стремительный

die Informationstechnologie – информационная технология

das Volumen – объём

kommunizieren – сообщать, связывать

der Chip – dünnes Halbleiterplättchen – чип, кристалл интегральной схемы

anwenden – использовать

umstellen – перестраивать, переключать

ausschlaggebend – решающий, определяющий

der Schwerpunkt – суть, сущность, ключевые позиции

der Mangel – недостаток, дефицит

der Bus – автобус, шина

das LCD-Display – дисплей на жидких кристаллах

das Byte, -s – байт

auswerten – использовать

tasten – нажимать

der Satellit – спутник

Handy [hendi] – сотовый телефон

E – Book – [‘E:buk] – электронная записная книжка

die Wachstumsbranche – развивающаяся отрасль


1. Lesen Sie den Text


Die Elektronikindustrie gehört zu der Wachstumsbranche der deutschen Wirtschaft. Deutschland hat gute Positionen auf dem Markt erkämpft. Insbesondere im Softwarebereich und im Informationstechnologie-Sektor (IT-Sektor). Deutschland ist drittgrößte Elektronikproduzent in der Welt.

Seit langem ist Deutschland Europas größter Markt für Computer, Hardware und Software. Hier haben sich Siemens-Nixdorf (SNI), Europas größter PC-Hersteller, sowie zahlreiche amerikanische und asiatische Firmen angesiedelt: Hewlett Packard, Acer, Toshiba und andere.

Von vielen Softwarehäusern Deutschlands sei SAP hervorgehoben. SAP bedeutet Systeme, Anwendungen, Produkte in der Datenverarbeitung. 1972 gegründet, beschäftigt SAP 7000 Spezialisten. Zusammen mit dem amerikanischen Riesen Microsoft will SAP die offene Standardschnittstelle "Bapsi" (Business Aplication Programming Interface) entwickeln. Dann kann damit jeder Internet-Nutzer künftig auf die Softwareanwendungen verschiedener Hersteller zugreifen.

Wir sprechen jetzt von 4 Computergenerationen. Aber die 5. Generation rückt schon heran. Auf dem Markt sind schon die Rechner mit 500 Megahertz. Neue Peripheriegeräte, neue Busse, Schnittstellen, LCD-Displays mit flachen Bildschirmen machen Konkurrenz den alten sperrigen Röhrenmonitoren. Gegenüber den großen Kasten haben LCD-Displays einige Vorteile: brauchen weniger Platz und sind strahlungsfrei. Auch im Dauerbetrieb können sie ihren Besitzer niemals gesundheitlich gefährden.

Über Bits, Gigabytes und Weltrekorde informiert in Deutschland Cebit jährlich. Cebit, Zentrale Messe für Computer, Büro- und Informationstechnik in Hannover, ist die größte Computermesse der Welt. 1999 stand Cebit ganz im Zeichen der Multimedia von morgen. Scanner, digitale Kameras, Modemadapter, kurz alles, was den PC zur Multimedia-Zentrale erweitert, war auf der Messe in Hannover vertreten: Mobiltelefon, E-Book, Pager, Player, Notebook und viele andere High-Tech-Wunder.


2. Suchen Sie im Text Sätze, wo:


– es um die Positionen Deutschlands in der Elektronikindustrie auf dem internationalen Markt geht;

– die Rede von Cebit ist;

– von der neuen Computergeneration gesprochen wird.


3. Antworten Sie auf folgende Fragen zum Text


1. Welchen Platz in Europa nimmt Deutschland in der Elektronikindustrie ein?

2. In welchen Bereichen der Informationstechnik ist Deutschland weltweit führend?

3. Was können Sie über SAP berichten?

4. In welcher Computergeneration leben wir heute?

5. Welche Vorteile geben dem Anwender LCD-Displays?

6. Was können Sie über Cebit berichten?


4. Ergänzen Sie folgende Sätze


1. Deutschland hat gute Positionen auf dem Markt ….

2. Deutschland ist drittgrößte … der Welt.

3. Von vielen Softwarehäusern Deutschlands sei SAP ….

4. Wir sprechen jetzt von 4 ….

5. Auf dem Markt sind schon die Rechner mit 500 ….

6. Gegenüber den großen Kasten haben LCD-Displays einige Vorteile: brauchen wenig … und sind ….

7. Über Bits, Gigabytes und Weltrekorde informiert in Deutschland … jährlich.

8. … ist die größte Computermesse der Welt.

9. 1999 stand Cebit ganz im Zeichen der Multimedia von ….


Laborarbeit zum Thema: «Meine Fachrichtung»


1. Lesen Sie folgende Wörter und Satze und übersetzen Sie ins Russische:


die Hochschule – институт (высшее учебное заведение)

– Ich stehe im 2. Studienjahr.

die Fachrichtung – специальность

– Unsere Fachrichtung ist interessant.

Geräte der Feinmechanik – приборы точной механики

– Seine Fachrichtung heißt Geräte der Feinmechanik.

die Rechenmaschinen – вычислительные машины

An der Fakultät für Automatisierung gibt es eine Fachrichtung für Rechenmaschinen.

angewandte Informatik – прикладная информатика

Meine Fachrichtung heißt die angewandte Informatik.

Automatisierung und durchgängige Mechanisierung.

Ich studiere die Automatisierung und durchgängige Mechanisierung.

ausbilden – обучать

Unsere Hochschule bildet Diplom – Ingenieure aus.

das Rechenzentrum – вычислительный центр

Unser Rechenzentrum hat den Zugang ins Internet.

der Lehrstuhl – кафедра

Ich studiere am Lehrstuhl für Mikroelektronik.

das Diplom ablegen, machen – защитить диплом

Mein Bruder hat sein Diplom als Ingenieur – Mechaniker abgelegt.

die Lehrkraft – преподаватель

der Lehrkörper – профессорско-преподавательский состав

die Einwirkung – воздействие

Überall sehen wir die Einwirkung des Menschen auf seine Umwelt.

sich ausdehnen – распространяться

Dieser Prozess dehnt sich auf alle Disziplinen aus.


2. Ergänzen Sie Sätze durch passende Wörter: die Einwirkung, die Geräte der Feinmechanik, an, Hochschullehrer, die Fachrichtung, sich ausdehnen, Rechenmaschinen


1. Dieser Prozess … auf alle technischen Disziplinen ….

2. Unsere Fakultät hat eine Fachrichtung für ….

3. Ich studiere … für Automatisierung.

4. Die Fachrichtung meines Freundes heißt ….

5. Durch Maschinen und Mechanismen erfolgt … des Menschen auf seine Umwelt.

6. Unser Lehrkörper zählt etwa 1000 ….


3. Sagen Sie auf deutsch


учиться в вузе, учиться на II курсе, специальность, приборы точной механики, вычислительные машины, автоматизация и комплексная механизация, прикладная информатика, распространяться, воздействие.

4. Lesen Sie den Dialog rollenweise vor. Wovon ist hier die Rede?


A. Guten Tag! Wir haben uns schon lange nicht gesehen. Was machst du jetzt?

N. Guten Tag! Ich bin jetzt Student der polytechnischen Hochschule. Vor zwei Jahren habe ich die Fakultät für die Automatisierung bezogen. Also stehe ich jetzt im 2. Studienjahr.

A. Wie heißt deine Fachrichtung?

N. Unsere Fakultät hat folgende Fachrichtungen: Geräte der Feinmechanik, Rechenmaschinen, angewandte Informatik, Automatisierung und durchgängige Mechanisierung. Die letzte Fachrichtung ist meine.

A. Warum hast du diese Fachrichtung gewählt?

N. Die Mechanisierung und Automatisierung sind die höchsten stufen eines technischen Entwicklungsprozesses. Dieser Prozess dehnt sich auf alle technischen Disziplinen aus. Die Automatisierung ist die höchste stufe der Einwirkung des Menschen auf seine Umwelt. Das halte ich interessant, und darum habe ich auch diese Fachrichtung gewählt.

A. Danke schön für die ausführliche Erklärung.


5. Antworten Sie


1. An welcher Hochschule studieren Sie?

2. In welchem Studienjahr stehen Sie jetzt?

3. Welche Fachrichtung hat ihre Fakultät?

4. An welcher Fakultät studieren Sie?

5. Wie heißt ihre Fachrichtung?

6. Wodurch wirkt der Mensch auf seine Umwelt aus?


6. Führen Sie Minidialoge mit Hilfe folgender Fragen


1. Когда Вы поступили в университет?

2. На каком факультете учитесь?

3. Какие специальности имеет Ваш факультет?

4. Как называется Ваша специальность?

5. Почему Вы избрали эту специальность?


KONVERSATIONSTHEMA


MEINE FACHRICHTUNG


Vor zwei Jahren habe ich die Fakultät für die Automatisierung bezogen. Nun bin ich Student. Ich bin Direkt – Student und studiere an der Omsker staatlichen technischen Universität. Unsere Fakultät hat folgende Fachrichtungen: Geräte der Feinmechanik, Rechenmaschinen, angewandte Informatik, Automatisierung, Robototechnick. Die Mechanisierung und Automatisierung sind die höchsten stufen eines technischen Entwicklungsprozesses. Dieser Prozess dehnt sich auf alle technischen Disziplinen aus. Die Automatisierung ist die höchste stufe der Einwirkung des Menschen auf seine Umwelt. Das halte ich interessant, und darum habe ich auch diese Fachrichtung gewählt. Die Geschichte der Entwicklung der Automaten hat eine interessante Vergangenheit. Sie reicht mehrere Jahrhunderte zurück. Automaten gab es schon im Altertum. Die ersten Automaten waren alle Spielzeuge. Moderne Automaten machen nicht nur die Arbeit der menschlichen Hand, sondern auch die menschliche Kopfarbeit. Diese automatische Anlagen können natürlich nur arbeiten, wenn sie vorher programmiert wurden, das heißt die notwendige Befehle und Instruktionen erhielt haben. Das ist die Aufgabe des Programmiere. Die angewandte Informatik ist auch sehr interessante Fachrichtung. Unser Beruf ist wirklich interessant. In drei Jahren werde ich mein Studium abschließen. Ich werde Diplom – Ingenieur für Informatik, das heißt ein Fachmann für Computer, sein.



















Литература

1. Басова Н.В., Ватлина Л.И. Немецкий для технических вузов.– Ростов н/Д: Феникс, 2016.– 551 с.

2. Мойсейчук А.М., Ловач Е.П. Современный немецкий язык.– М.: Высш. шк., 2008.– 383 с.

3. Хайт Ф.С. Пособие по переводу технических текстов.– М.: Высш. шк., 2000.– 156 с.

4. Хубенер У. Техническая информатика.– Berlin, 2008.– 300 с.



32



Получите в подарок сайт учителя

Предмет: Немецкий язык

Категория: Прочее

Целевая аудитория: 10 класс.
Урок соответствует ФГОС

Автор: Маркова Светлана Владимировна

Дата: 17.09.2017

Номер свидетельства: 428453

Получите в подарок сайт учителя

Видеоуроки для учителей

Курсы для учителей

ПОЛУЧИТЕ СВИДЕТЕЛЬСТВО МГНОВЕННО

Добавить свою работу

* Свидетельство о публикации выдается БЕСПЛАТНО, СРАЗУ же после добавления Вами Вашей работы на сайт

Удобный поиск материалов для учителей

Ваш личный кабинет
Проверка свидетельства