kopilkaurokov.ru - сайт для учителей

Создайте Ваш сайт учителя Курсы ПК и ППК Видеоуроки Олимпиады Вебинары для учителей

Презентация к уроку "Deutsche und russische Mode"

Нажмите, чтобы узнать подробности

В данной презентации рассказывается о роли и влиянии немецкой моды, представлены известные немецкие дизайнеры, среди которых Вольфганг Йоп, Карл Лагерфельд, Стефан Шнайдер, Бернард Вильхельм, Даниэла и Анетта Фельдер, затрагивается история немецкой моды с углублением в 19 столетие, в завершении презентации проводится сравнение современной немецкой и русской моды.

Просмотр содержимого документа
«Презентация к уроку "Deutsche und russische Mode" »

Die Mode in Deutschland Die Rolle deutscher Mode in der Welt ; Die Mode des 19-en Jahrhunderts ; Moderne Mode :  Die Sommerkollektion 2011 ;  Die Sommerkollektion 2011 ; Die russische Mode Trends

Die Mode in Deutschland

  • Die Rolle deutscher Mode in der Welt ;
  • Die Mode des 19-en Jahrhunderts ;
  • Moderne Mode :
  • Die Sommerkollektion 2011 ;
  • Die Sommerkollektion 2011 ;
  • Die russische Mode Trends

Die Rolle deutscher Mode in der Welt  Deutsche Mode ist beliebt wie nie zuvor, bei Russen, Amerikanern und Asiaten. Und manchmal kaufen sich Ausländer gleich ganze Modekonzerne. Hugo Boss und Jil Sander, Basler und Tom Tailor, Eterna und Street One – sie alle gehören mittlerweile ausländischen Finanzinvestoren. Und die stoßen sich gesund an den populären Marken.  Deutsche Textilien sind gefragt. „Mode Made in Germany liegt weltweit auf dem zweiten Platz hinter Italien “ , sagt Peter Boveleth, Vizepräsident des Verbands German Fashion.

Die Rolle deutscher Mode in der Welt

Deutsche Mode ist beliebt wie nie zuvor, bei Russen, Amerikanern und Asiaten. Und manchmal kaufen sich Ausländer gleich ganze Modekonzerne. Hugo Boss und Jil Sander, Basler und Tom Tailor, Eterna und Street One – sie alle gehören mittlerweile ausländischen Finanzinvestoren. Und die stoßen sich gesund an den populären Marken.

Deutsche Textilien sind gefragt. „Mode Made in Germany liegt weltweit auf dem zweiten Platz hinter Italien , sagt Peter Boveleth, Vizepräsident des Verbands German Fashion.

Bernhard Willhelm Daniela und Annette Felder  Highfashion von deutschen Modemachern ist ein Begriff auf den internationalen Laufstegen.  Zu den „Global Players “ gehören seit Jahrzehnten der in Hamburg geborene Karl Lagerfeld, kreativer Kopf des französischen Couture-Hauses Chanel, und Wolfgang Joop, der heute mit seinem Label „Wunderkind “ Erfolge feiert.  Aus der jüngeren Generation haben zum Beispiel Bernhard Willhelm, Markus Lupfer, Stephan Schneider oder Daniela und Annette Felder zwischen Paris, London und New York Erfolg.   Karl Lagerfeld mit seinen Musen Baptiste Giabiconi und Ines de la Fressange Wolfgang Joop Stephan Schneider

Bernhard Willhelm

Daniela und Annette Felder

Highfashion von deutschen Modemachern ist ein Begriff auf den internationalen Laufstegen.

Zu den „Global Players gehören seit Jahrzehnten der in Hamburg geborene Karl Lagerfeld, kreativer Kopf des französischen Couture-Hauses Chanel, und Wolfgang Joop, der heute mit seinem Label „Wunderkind Erfolge feiert.

Aus der jüngeren Generation haben zum Beispiel Bernhard Willhelm, Markus Lupfer, Stephan Schneider oder Daniela und Annette Felder zwischen Paris, London und New York Erfolg.

Karl Lagerfeld mit seinen Musen Baptiste Giabiconi und Ines de la Fressange

Wolfgang Joop

Stephan Schneider

Die Mode des 19-en Jahrhunderts   Im frühen 19. Jahrhundert in  Deutschland legte einen einzigartigen Stil der  Kleidung an. Er hieß „ Biedermeier“ .  Ein Mann konnte eine n blauen oder  braunen langen Mantel, kurze  Jacke mit  gewebt en Blumen und kunstvoll e gebundene  Krawatte tragen ( in solcher Zeit werden spezielle Lehrb ücher gedruckt, die diese r Kunst widmeten ) .  U nd eine Dame sah so  aus : eine dünne Taille große Ärmel, kurze breite R ö ck e und zarte Locken.

Die Mode des 19-en Jahrhunderts

Im frühen 19. Jahrhundert in Deutschland legte einen einzigartigen Stil der Kleidung an. Er hieß „ Biedermeier“ .

Ein Mann konnte eine n blauen oder braunen langen Mantel, kurze Jacke mit gewebt en Blumen und kunstvoll e gebundene Krawatte tragen ( in solcher Zeit werden spezielle Lehrb ücher gedruckt, die diese r Kunst widmeten ) .

U nd eine Dame sah so aus : eine dünne Taille große Ärmel, kurze breite R ö ck e und zarte Locken.

Im späten 19. Jahrhundert kam an die Stelle der „Biedermeier  style “ ein neuer Stil unter den Name „Zweiten Rokoko “ . Es war eine Dominanz der Krinoline. Der „Big Rock “ mit Reifen wird wieder in der Welt zurückgekehrt.  Der Rock  wird sich in die Falte oben versammelt und an das Mieder angeschlossen.

Im späten 19. Jahrhundert kam an die Stelle der „Biedermeier style ein neuer Stil unter den Name „Zweiten Rokoko . Es war eine Dominanz der Krinoline. Der „Big Rock mit Reifen wird wieder in der Welt zurückgekehrt. Der Rock wird sich in die Falte oben versammelt und an das Mieder angeschlossen.

Was die Männermode betrifft,  so ging sie nicht unter den Weg der Anreicherung von Stoffen und Farben. Umgekehrt  waren die letzte n Reste des  Farbenreichtums ohne Bedauern zurückgeworfen , es war auch aus dem alltäglichen Gebrauch der Frack ausgeschlossen und überdies ist zu dem Herrenjakett die anspruchslose alltägliche Jacke erschienen, die seit dieser Zeit und bis jetzt (unter verschiedenen Namen) den Stil der Männermode hauptsächlich bestimmt. Ein einziger farbenreicher Fleck in den Männeranzug blieb die Krawatte .

Was die Männermode betrifft, so ging sie nicht unter den Weg der Anreicherung von Stoffen und Farben. Umgekehrt waren die letzte n Reste des Farbenreichtums ohne Bedauern zurückgeworfen , es war auch aus dem alltäglichen Gebrauch der Frack ausgeschlossen und überdies ist zu dem Herrenjakett die anspruchslose alltägliche Jacke erschienen, die seit dieser Zeit und bis jetzt (unter verschiedenen Namen) den Stil der Männermode hauptsächlich bestimmt. Ein einziger farbenreicher Fleck in den Männeranzug blieb die Krawatte .

Noch bis zum 1870 Jahr war das Kleid mit dem Reifrock durch den engeren Rock und den oberen Kleid verdrängt, das „Tyunick “ nannten. Niedriger als den Rücken schwoll es an, bildend so genannte

Noch bis zum 1870 Jahr war das Kleid mit dem Reifrock durch den engeren Rock und den oberen Kleid verdrängt, das „Tyunick nannten. Niedriger als den Rücken schwoll es an, bildend so genannte "Cul de Paris" (die Pariser oder künstliche Hinterseite).

Der Rock hielt sich auf dem Gestell, und war durch die ausgewählten Rüschen, der Franse und den Schleifen oben geschmückt.

Aber am Ende des 19. Jahrhunderts änderte sich die Silhouette radikal. Das Kleid verengerte sich so, inwiefern war es möglich; der Rock vom Schenkel bis zu den Knien wurde gerade und gleichte dem Futteral. Damit die Gangart graziös nicht schien, stellte man in den Rock auf der Höhe der Knie das Band ein, das nicht zuließ, die breiten Schritte zu machen. Über die Knien wurde der Anlaß genäht, bleibend vorn die unbedeckte Füße und endend hinten die glatte Schleppe. Die Ärmel lagen noch dichter an, die Schultern verengerte sich und das kleine Jabot ging bis zum Kinn.

Aber am Ende des 19. Jahrhunderts änderte sich die Silhouette radikal. Das Kleid verengerte sich so, inwiefern war es möglich; der Rock vom Schenkel bis zu den Knien wurde gerade und gleichte dem Futteral. Damit die Gangart graziös nicht schien, stellte man in den Rock auf der Höhe der Knie das Band ein, das nicht zuließ, die breiten Schritte zu machen. Über die Knien wurde der Anlaß genäht, bleibend vorn die unbedeckte Füße und endend hinten die glatte Schleppe. Die Ärmel lagen noch dichter an, die Schultern verengerte sich und das kleine Jabot ging bis zum Kinn.

Moderne Mode   Die Sommerkollektion 2011    Die deutsche Designerin Lena Hoschek präsentiert e auf der Berliner Modewoche ihre neueste Sommer-Kollektion 2011.  Die Entwürfe für die Sommer-Kollektion 2011 orientierten sich an der Mode der Fünfzigerjahre.

Moderne Mode Die Sommerkollektion 2011

Die deutsche Designerin Lena Hoschek präsentiert e auf der Berliner Modewoche ihre neueste Sommer-Kollektion 2011.

Die Entwürfe für die Sommer-Kollektion 2011 orientierten sich an der Mode der Fünfzigerjahre.

Weit ausgestellte Röcke, die an Petticoats erinnern, trug man auch damals schon. Wichtiges Accessoire ist die Brille für den kessen Blick. Der Bauchnabel liegt frei, die Fingernägel sind dunkelrot lackiert und das Kleid tiefschwarz: So sehen Vamps aus.

Weit ausgestellte Röcke, die an Petticoats erinnern, trug man auch damals schon.

Wichtiges Accessoire ist die Brille für den kessen Blick.

Der Bauchnabel liegt frei, die Fingernägel sind dunkelrot lackiert und das Kleid tiefschwarz: So sehen Vamps aus.

Manche Entwürfe  muteten martialisch an . Schwarze Lederriemen mit scharfen, spitzen Zacken sorgen für einen geringen Kuschelfaktor .  Tiefschwarze Haare, dunkelrote Lippen, lasziver Augenaufschlag: Manche von Hoscheks neuen Entwürfen lassen an japanische Fesselkunst denken. Aber so ein Geschenk, mit einer hübschen Schleife verpackt, ist auch nett anzusehen.

Manche Entwürfe muteten martialisch an . Schwarze Lederriemen mit scharfen, spitzen Zacken sorgen für einen geringen Kuschelfaktor .

Tiefschwarze Haare, dunkelrote Lippen, lasziver Augenaufschlag: Manche von Hoscheks neuen Entwürfen lassen an japanische Fesselkunst denken.

Aber so ein Geschenk, mit einer hübschen Schleife verpackt, ist auch nett anzusehen.

Die russische Mode Trends  Die wichtigsten Mode Trends der aktuellen Saison stammen aus Russland. Pelz, Stickereien, Steine und Samt zieren Mäntel, Pullover, Schuhe und Taschen und lassen jede Frau wie eine Zarin aussehen.  In dieser Saison passen am besten Farben Schwarz, Weiss oder Violett.

Die russische Mode Trends

Die wichtigsten Mode Trends der aktuellen Saison stammen aus Russland. Pelz, Stickereien, Steine und Samt zieren Mäntel, Pullover, Schuhe und Taschen und lassen jede Frau wie eine Zarin aussehen.

In dieser Saison passen am besten Farben Schwarz, Weiss oder Violett.

In Russland sind besonders populär folgende Trends :

In Russland sind besonders populär folgende Trends :

  • Shapka, die Pelzmütze, ist in diesem Winter ein absolutes Muss
  • hohe Wildlederstiefel mit Pelzrand ;
  • verspielte Stickereien und Applikationen
  • kleine Pelzkragen
Kordeln oder bestickte Bänder als Gürtel verwenden ; Körperbetonte Mantel mit einem Pelzkragen oder eine Brosche aufpeppen
  • Kordeln oder bestickte Bänder als Gürtel verwenden ;
  • Körperbetonte Mantel mit einem Pelzkragen oder eine Brosche aufpeppen

Seidensatinbluse mit Stehkragen und / oder Rüschen

Besonders lässig ist eine Kombination aus Pelz, Seidensatin und Samt, z.B. ein Samtrock mit einer Satinbluse


Получите в подарок сайт учителя

Предмет: Немецкий язык

Категория: Презентации

Целевая аудитория: 8 класс.
Урок соответствует ФГОС

Скачать
Презентация к уроку "Deutsche und russische Mode"

Автор: Проданец Ольга Александровна

Дата: 14.03.2015

Номер свидетельства: 186492

Получите в подарок сайт учителя

Видеоуроки для учителей

Курсы для учителей

ПОЛУЧИТЕ СВИДЕТЕЛЬСТВО МГНОВЕННО

Добавить свою работу

* Свидетельство о публикации выдается БЕСПЛАТНО, СРАЗУ же после добавления Вами Вашей работы на сайт

Удобный поиск материалов для учителей

Ваш личный кабинет
Проверка свидетельства